Eingang Über mich Gästebuch Forum Impressum




Ich hab das Gefühl, ich dreh mich im Kreis
und befinde mich auf dem Abstellgleis.

Die Gedanken sind leer,die Seele ist tot,
gestorben, erkaltet aus Trauer und Not.

Das Leben ist für mich nur noch eine Qual,
grausam, verlogen, die Wahrheit brutal.

Jeder Wunsch bleibt nur Wunsch, jeder Traum nur ein Traum,
wird es jemals anders sein? Wohl kaum.

Manche haben einfach nur Glück,
ich hab es nicht, nie gehabt, kein Stück.

einschlafen müsst man und nie mehr erwachen,
engeht einem doch nichts, ausser dämlichen Sachen.

Anfangs wird es hart sein, für die Familie wohl sehr,
doch auch der Schmerz vergeht, mit der Zeit immer mehr.

Ich kann nicht beschreiben, wie ich mich fühl,
mein Herz ist so traurig, so lieblos und kühl.

Doch niemand kann sagen, wie die Zukunft wird sein,
ob mal ein Licht kommt, ein Sonnenschein.

Ich lebe in Trance, in meiner eigenen Welt,
leb nur vor mich hin, nichts was mehr zählt.

kann kein Licht mehr ertragen, keinen Mensch um mich rum,
fühle mich alt, stupide und dumm.

Ich habe mein Herz verloren, doch wollt ich es nicht,
schreib meine Gefühle hier nieder, in diesem Gedicht.

Wer sich erkennt, wird wissen was ich mein,
wenn man das Gefühl hat, man ist einsam und allein.

2006 by Corvus Sanguis